logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS2301-2400 » Band 2392: Tränen aus Stein
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 2392: Tränen aus Stein
top 
0
0.00%
sehr gut 
2
18.18%
gut 
3
27.27%
mittel 
3
27.27%
schlecht 
3
27.27%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 11 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 10705

16.04.2024 12:10
Band 2392: Tränen aus Stein
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Tränen aus Stein

In der Wand regte sich etwas. Eine gefangene Seele, verschmolzen mit dem alten Stein, erwachte aus langem Schlaf.
Dunkelheit umfing die nächtliche Szenerie des majestätischen National Theatre. Weiter unten spiegelte sich das fahle Mondlicht in der Themse. Nebel wallte auf, breitete sich aus und kroch durch die nächtlichen Straßen Londons.
Ein Murmeln drang aus der Wand, als die ruhelose Seele begriff, was passierte.
Jemand kam!
Das war nichts Ungewöhnliches, hier herrschte ständig Betrieb. Und doch war in dieser Nacht etwas anders. Die Seele spürte, dass es so weit war. Spürte, dass es begann. Endlich. Ihre Zeit war gekommen.

Geschrieben von Stephen Kruger

Erscheinungsdatum: 11.05.2024

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165777
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11547

16.04.2024 18:11
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nanu, ein neuer Autor. Müsste man Stephen Kruger kennen?

Ich hätte mir ehrlich gesagt lieber mehr von unregelmäßigen Schreibern wie Stefan Albertsen gewünscht. Oder eine Rückkehr von Logan Dee.

Aber vielleicht überrascht der Autor mich ja. smile

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165784
Michl Michl ist männlich
Foren As




Dabei seit: 07.04.2021
Beiträge: 112

16.04.2024 18:17
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hieß es nicht mal, es gibt einen Autorenstop? Von Daniel Stulgies liest man leider schon ewig nichts mehr, von Timothy Stahl auch nicht. Stattdessen darf jetzt wohl jeder „Hinz & Kunz“ seine Sinclair Serie (in der Serie) schreiben. Ich bin genau aus diesem Grund ja ausgestiegen.

Schade, das dieser Trend jetzt wohl konsequent weitergeführt wird…….

                                    Michl ist offline Email an Michl senden Beiträge von Michl suchen Nehmen Sie Michl in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165785
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11547

16.04.2024 18:33
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ja, das war ebenfalls meine Info. Autorenstop und man soll es besser beim Gespenster-Krimi probieren.
Das "alte" Autorenteam fand ich ganz ordentlich.

Chris Steinberger schreibt sein viktorianisches Pre JS ja auch im Gespenster-Krimi weiter und trägt nichts mehr zur Hauptserie bei. unglücklich

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165786
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 2909

17.04.2024 08:46
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Chris Steinberger schreibt sein viktorianisches Pre JS ja auch im Gespenster-Krimi weiter und trägt nichts mehr zur Hauptserie bei. unglücklich


Das liegt aber nicht an mir Augenzwinkern

__________________

Ich bin nicht der Messias - Doch, du bist es. Ich muss es wissen, denn ich bin schon einigen gefolgt.

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165794
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11547

17.04.2024 19:37
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tulimyrsky
Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Chris Steinberger schreibt sein viktorianisches Pre JS ja auch im Gespenster-Krimi weiter und trägt nichts mehr zur Hauptserie bei. unglücklich


Das liegt aber nicht an mir Augenzwinkern



Äh


Ich steh grad auf dem Schlauch. Wie darf ich das verstehen?

Du würdest gerne, aber die Redaktion gibt dir kein GO. Dafür nimmt sie aber andere Autoren frisch rein?

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165813
Strigus
Gruenschnabel




Dabei seit: 21.12.2023
Beiträge: 24

10.05.2024 07:50
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der nächste neue Autor ist auch schon in der Vorschau: Steve Hogan. Band 2396

                                    Strigus ist offline Beiträge von Strigus suchen Nehmen Sie Strigus in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166069
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 4195

12.05.2024 14:52
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Cover werden ja mittlerweile per KI erstellt. Vielleicht hat man jetzt auch auf KI-Autoren umgestellt? Augen rollen großes Grinsen

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166099
van Aalst van Aalst ist männlich
Jungspund




Dabei seit: 06.02.2024
Beiträge: 41

12.05.2024 22:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich fand den Roman sehr Gut.

                                    van Aalst ist offline Email an van Aalst senden Beiträge von van Aalst suchen Nehmen Sie van Aalst in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166108
Michl Michl ist männlich
Foren As




Dabei seit: 07.04.2021
Beiträge: 112

13.05.2024 08:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Strigus
Der nächste neue Autor ist auch schon in der Vorschau: Steve Hogan. Band 2396


Da liege ich mit meiner „Hinz & Kunz“ Theorie ja gar nicht so falsch.

Quo vadis John Sinclair?

                                    Michl ist offline Email an Michl senden Beiträge von Michl suchen Nehmen Sie Michl in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166111
Strigus
Gruenschnabel




Dabei seit: 21.12.2023
Beiträge: 24

13.05.2024 09:57
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Michl
Zitat:
Original von Strigus
Der nächste neue Autor ist auch schon in der Vorschau: Steve Hogan. Band 2396


Da liege ich mit meiner „Hinz & Kunz“ Theorie ja gar nicht so falsch.

Quo vadis John Sinclair?


Was sind denn Hinz und Kunz? Sehr erfolgreiche Heftromanautoren? Das ist Steve Hogan nämlich.

Außerdem war es sicherlich absehbar, dass der neue Lektor die Autoren holt, mit denen er immer gut zusammengarbeitet hat früher. Daher werden wir sicher auch was von Haberl und Bekker etc. hören

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Strigus am 13.05.2024 09:58.

                                    Strigus ist offline Beiträge von Strigus suchen Nehmen Sie Strigus in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166112
Michl Michl ist männlich
Foren As




Dabei seit: 07.04.2021
Beiträge: 112

13.05.2024 10:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Strigus
Zitat:
Original von Michl
Zitat:
Original von Strigus
Der nächste neue Autor ist auch schon in der Vorschau: Steve Hogan. Band 2396


Da liege ich mit meiner „Hinz & Kunz“ Theorie ja gar nicht so falsch.

Quo vadis John Sinclair?


Was sind denn Hinz und Kunz? Sehr erfolgreiche Heftromanautoren? Das ist Steve Hogan nämlich.

Außerdem war es sicherlich absehbar, dass der neue Lektor die Autoren holt, mit denen er immer gut zusammengarbeitet hat früher. Daher werden wir sicher auch was von Haberl und Bekker etc. hören


Also mir zumindest ist der erfolgreiche Autor Steve Hogan nicht bekannt. Mir ist nur bekannt, das mal von einem Autorenstop die Rede war, weil man genug von selbigen hatte. Und warum ist es jetzt „absehbar“, das man nun neue Autoren dazu holt? Konnte man mit manchen bisherigen denn nicht gut zusammen arbeiten?

                                    Michl ist offline Email an Michl senden Beiträge von Michl suchen Nehmen Sie Michl in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166113
Strigus
Gruenschnabel




Dabei seit: 21.12.2023
Beiträge: 24

13.05.2024 10:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Michl
Zitat:
Original von Strigus
Zitat:
Original von Michl
Zitat:
Original von Strigus
Der nächste neue Autor ist auch schon in der Vorschau: Steve Hogan. Band 2396


Da liege ich mit meiner „Hinz & Kunz“ Theorie ja gar nicht so falsch.

Quo vadis John Sinclair?


Was sind denn Hinz und Kunz? Sehr erfolgreiche Heftromanautoren? Das ist Steve Hogan nämlich.

Außerdem war es sicherlich absehbar, dass der neue Lektor die Autoren holt, mit denen er immer gut zusammengarbeitet hat früher. Daher werden wir sicher auch was von Haberl und Bekker etc. hören


Also mir zumindest ist der erfolgreiche Autor Steve Hogan nicht bekannt. Mir ist nur bekannt, das mal von einem Autorenstop die Rede war, weil man genug von selbigen hatte. Und warum ist es jetzt „absehbar“, das man nun neue Autoren dazu holt? Konnte man mit manchen bisherigen denn nicht gut zusammen arbeiten?

Laut seiner fb Seite handelt es sich bei Steve Hogan um Martin Barkawitz (Roger Clement).

Neue Lektoren holen meistens die Autoren ins Boot, die sie gut kennen und mit denen sie gut zusammenarbeiten haben. Das liegt in der Natur der Dinge. Immer wenn es Lektoratswechsel bei Cotton gab, änderte sich auch zum Teil das Autorenteam. Bei anderen Serien genauso.
Zudem ist Sinclair eine wöchentliche Serie. Da muss man auf Eventualitäten gefasst sein. Was ist, wenn einer der Stammautoren aufhört, Buchautor wird, krank wird, etc. Wenn die monatlichen Romane von Jason Dark wegfallen etc. Da braucht man eine Menge anderer Autoren. Manche Autoren schreiben eben auch einfach nicht so viel, denen kann man dann nicht sagen, liefer mir einen im Moment. Und dass jetzt schon Romane neuer Autoren erscheinen, wo der Lektoratswechsel erst im Winter war, deutet darauf hin, dass es keinen großen Vorsprung gab, also dass der Stapel bestehender MS recht klein war. Das sind so meine Gedankengänge. Eine solche Serie muss halt bestückt werden. Zuletzt hat auch jeder Lektor eine andere Vorstellung von der Ausrichtung "seiner" Serie. Wohlgemerkt: Richtig doll fände ich es auch nicht, wenn nur neue Autoren dazukommen jetzt aber vielleicht legt sich das auch wieder. Man weiß es halt nicht und wird es sehen.

                                    Strigus ist offline Beiträge von Strigus suchen Nehmen Sie Strigus in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166114
Der Geist des Weines Der Geist des Weines ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 22.12.2015
Beiträge: 230

13.05.2024 11:17
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der beste Debüt-Roman seit Florians "Arena der Werwölfe"!
Lange Zeit auf einem Sehr-Gut-Kurs, das Sinclair-Feeling gut getroffen. Erst das Nicht-Aufklären, warum Teschen diese außergewöhnlichen Fähigkeiten hatte, ließ es nur ein "Gut" werden....

                                    Der Geist des Weines ist offline Email an Der Geist des Weines senden Beiträge von Der Geist des Weines suchen Nehmen Sie Der Geist des Weines in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166115
Phexcaer
Jungspund




Dabei seit: 09.04.2023
Beiträge: 46

18.05.2024 15:29
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Uff, hat mir leider gar nicht gefallen.

Das liegt vor allem an drei Dingen.

- Der Schreibstil gefällt mir nicht. Persönlicher Geschmack halt. Zu viele abgehackte Sätze, oftmals nur aus drei Wörter bestehend. Dann endet quasi jeder Abschnitt auf eine ähnliche Weise, das entweder jemand schreit, ein ungutes Gefühl hat oder "nicht ahnt, dass ..." Tanner spricht wie ein jugendlicher und viele Wiederholungen. Vor allem die Beschreibung des Monsters ist immer die selbe wenn er für jemanden zum ersten Mal auftaucht. Dazu waren alle Mitglieder der Gruppe einfach als der selbe, egoistische Schleimscheisser beschrieben. Klar, die haben mal einen so stark verprügelt das er gestorben ist, aber das ist 20 Jahre her und die waren noch Jugendliche.

- Mein letzter Roman war die Göttin des Vergessen, wo ich gelobt habe wie die Ermittlungsarbeit nachvollziehbar in den Vordergrund rückte.

Hier haben wir das komplette Gegenteil. Captain Zufall macht Überstunden. Oder eher, John Sinclair ist Gott, und das Universum beugt sich seinem Willen. Ein Wachmann hört jemand einen Kinderreim singen? Bill erinnert sich sofort an einen Vorfall, der 20Jahre(!) zurückliegt über einen Musiker der ermordert worde. Und jeder akzepziert sofort das muss es sein. Ein Mitglied der Gruppe macht nach 20 Jahren genau zu dem Zeitpunkt Selbstmord. John sieht das Monster in der Wand verschwinden und weiß sofort die genauen Regeln wie es sich fortbewegt. Jemand wird enthauptet? John wird angerufen, weil "so ein Gefühl" das es um seinen Fall geht. Aber mein Favorit: John braucht Zugang zum Tower von London und bekommt ihn, weil genau zu dem Zeitpunkt ein Rabe verschwunden ist und das gillt als böses Omen und da braucht man den Geisterjäger bevor überhaupt was passiert ist im Tower. Und das beste? Das Verschwinden war reiner Zufall und hatte gar nichts mit dem Fall zu tun.

Uff.

- Und am Ende wird nichts erklärt oder macht Sinn. Warum ist die Seele des Musikers in die Wand gefahren und als Monster wieder gekehrt? Warum läuft Blut aus der Wand? Warum muss der Sprayer ein Tor malen damit das Monster aus der Wand kommen kann? Was, wenn nie jemand gekommen wäre? Wieso saugt er dem Sprayer das Blut aus und macht ihn zu einem Zombie aber bei keinem seiner anderen Opfer?

Die einzige Informationen die wir bekommen sind zwei Sätze das unser Monster der Woche Asmodis gefallen will um in der Höllenrangliste aufzusteigen. Also war Asmodis der Drahtzieher wohl. Not a great Plan.

Zum Glück kann das John aber auch Hellsehen weil er genau mit diesem Motiv sein Gegenüber im Finalen Kampf konfrontiert.


Im Großen und ganzen für mich ein schlechter Roman leider, da half auch nicht der Versuch auf der letzten Seite noch auf die Tränendrüse zu drücken.

                                    Phexcaer ist offline Beiträge von Phexcaer suchen Nehmen Sie Phexcaer in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166151
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11547

20.05.2024 08:16
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen





Keine Ahnung wer Stephen Kruger ist, veröffentlicht hat er jedenfalls unter diesem Namen noch nichts. Dafür gibt es zum Glück das Autorenportrait auf der Leserseite. Ein weiterer Sinclairfan also. Und doch Schriftsteller, zusammen mit seiner Frau. Da stößt man nach kurzer Recherche auf das Gemeinschaftspseudonym Dana Kilborne, unter dem (wie in der LKS auch angegeben) so mitteklassige Mystery-Romanzen-Jugendromane als ebook geschrieben wurden. Naja.

Sein JS Erstling ohne die Frau Gemahlin ist aber ganz gut gelungen. Interessante Idee, nur einige Details finde ich persönlich komisch. Wie das Liedchen, das das Monster trällert, auch wenn es handlungstechnisch Sinn ergibt.

Und dann gibt es noch einige Szenen, bei denen man sich fragt, wieso sie vorkommen. Dinge, die für die Handlung völlig unerheblich sind. Wieso wird der Sprayer am Anfang zum Zombie, alle anderen Opfer des Monsters aber nicht? Oder wieso bringt sich der Kerl auf der Kreuzfahrt jetzt um? Da hat es zufällig jemanden auf der Racheliste des Monsters erwischt, völlig unabhängig von dessem Wirken. Eigentlich wäre der Kerl auf dem Schiff sicher gewesen und wusste gar nicht, was im fernen London gerade abgeht.

Die Bauchgefühle und Zufälle in letzter Sekunde sind hier vielzählig vertreten. Einige alte Groschenheftfans denken wohl, dass sowas zu einem JS gehören muss.

Verglichen mit dem Neuzugang Marie Erikson…oder Marlene Klein..und vielleicht auch Michael Schauer (man hat ja im Kopf irgendwo so eine kleine „Rangliste“) hat mir das Heft aber schon gefallen. Es ist halt eine andere Qualität als bei Maddrax, wo erfahrene (Heft)autoren schreiben.

GUTe großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff Baff Baff (7 von 10 Kreuzen)

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166164
Strigus
Gruenschnabel




Dabei seit: 21.12.2023
Beiträge: 24

20.05.2024 15:05
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Dana Kilborne, unter dem (wie in der LKS auch angegeben) so mitteklassige Mystery-Romanzen-Jugendromane als ebook geschrieben wurden. Naja.


Die Mystery waren doch auch heftromane?!

                                    Strigus ist offline Beiträge von Strigus suchen Nehmen Sie Strigus in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166171
koldir koldir ist männlich
Jungspund




Dabei seit: 07.07.2021
Beiträge: 30

20.05.2024 19:30
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Strigus
Zitat:
Dana Kilborne, unter dem (wie in der LKS auch angegeben) so mitteklassige Mystery-Romanzen-Jugendromane als ebook geschrieben wurden. Naja.


Die Mystery waren doch auch heftromane?!


Jepp, erschienen bei Cora. Und da muss man auch erst mal einen Fuß rein bekommen.


Vor Jahren gab es ein kurzes Interview mit Krüger im Zauberspiegel:


https://www.zauberspiegel-online.de/index.php/frage-antwort/im-gesprch-mit-mainmenu-179/900-stefan-krger-dana-kilborne-ber-seine-schriftstellerischen-wurzeln

(Blutiger) Anfänger ist er nicht wirklich. großes Grinsen

                                    koldir ist offline Beiträge von koldir suchen Nehmen Sie koldir in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166172
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11547

20.05.2024 19:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Strigus
Zitat:
Dana Kilborne, unter dem (wie in der LKS auch angegeben) so mitteklassige Mystery-Romanzen-Jugendromane als ebook geschrieben wurden. Naja.


Die Mystery waren doch auch heftromane?!


In welcher Reihe denn? Bei Kelter irgendwas?

Ich habe nur bei amazon geschaut.

edit: Oh, da bin ich wohl blind. Cora...sagt mir so gar nichts, von dem Verlag habe ich noch nie gehört. Von der Mystery-Reihe gibt es auf der Verlagsseite nur 5 Hefte.

Na, egal ob standfester Heftautor oder eher Anfänger, das Heft hier hat mir gefallen, das ist die Hauptsache.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166173
Strigus
Gruenschnabel




Dabei seit: 21.12.2023
Beiträge: 24

20.05.2024 20:02
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Zitat:
Original von Strigus
Zitat:
Dana Kilborne, unter dem (wie in der LKS auch angegeben) so mitteklassige Mystery-Romanzen-Jugendromane als ebook geschrieben wurden. Naja.


Die Mystery waren doch auch heftromane?!


In welcher Reihe denn? Bei Kelter irgendwas?

Ich habe nur bei amazon geschaut.

edit: Oh, da bin ich wohl blind. Cora...sagt mir so gar nichts, von dem Verlag habe ich noch nie gehört. Von der Mystery-Reihe gibt es auf der Verlagsseite nur 5 Hefte.

Na, egal ob standfester Heftautor oder eher Anfänger, das Heft hier hat mir gefallen, das ist die Hauptsache.

Ja, die Mystery reihe war cora und gab es von den 80ern bis so 2010. Das war mehr für Mädchen waren aber durchaus spannende Romane und gute Autoren. Unter anderem die heute berühmten Vampirtagebücher eschienen da erstmals auf Deutsch. Generell erschienen monatlich zwei Hefte. Ich mochte die ab und an mal ganz gerne. Ich glaub Daniel Stulgies hat am Ende auch für geschrieben sagte er mal.

Kruger/Krüger scheint echt Sinclair Fan gewesen zu sein auf seiner fb Seite ist ein altes Foto mit ihm seiner Frau und Jana Hora und Kai Maertens und Jason Dark. ulkig

Sehe gerade bei VAMPIRE hat er mitgeschrieben

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Strigus am 20.05.2024 20:20.

                                    Strigus ist offline Beiträge von Strigus suchen Nehmen Sie Strigus in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166175
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020