logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Tony Ballard » Tony Ballard 1-50 » Band 10: Die weiße Hexe 3 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Die weiße Hexe
Top 
0
0.00%
Sehr gut 
1
33.33%
Gut 
0
0.00%
Mittel 
2
66.67%
Schlecht 
0
0.00%
Sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 3 Stimmen 100%
 
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5391

27.01.2009 13:22
Band 10: Die weiße Hexe
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Er hatte schon einmal versucht, sich Roxane, die Hexe aus dem Jenseits, zu holen, und wir wußten, daß er wiederkommen würde.
Wenn sich Mr. Silver nicht täuschte, dann befand sich Mago, der Schwarzmagier, der Jäger der abtrünnigen Hexen, wieder in der Stadt. Es war nur eine Frage der Zeit, bis er zuschlagen würde.
Das Warten zermürbte uns, aber wir konnten nichts anderes tun. Bis uns der Anruf erreichte.
Von da an ging's rund ...



Titelbild: Ugurcan Yüce

Erscheinungsdatum: 14.02.1983



Diesen Roman bewerten !

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
5213
alter gruselsack
Gast


10.12.2011 11:11
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die erste Wende der Serie mit zwei tragenden Ereignissen: Mr. Silver verliert durch einen Treffer mit der Dämonenpeitsche der Schergen Magos seine übernatürlichen Fähigkeiten. Dadurch bekommen die folgenden Romane etwas mehr Drive, denn Mr. Silver will seine Kräfte natürlich wiederhaben. Das schwebt von nun an über der Handlung - wird es ihm gelingen?
Zum zweiten vergrößert sich das Ballard-Team. Oda, wie Roxane eine abtrünnige Hexe stößt hinzu.
Der Roman dümpelt zwar auf seine übliche Weise daher, aber es sind Vorzeichen geschaffen, das ganze in Schwung zu bringen.

                                                                  Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
29542
Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 2197

14.05.2012 00:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

So, es kommt langsam Bewegung in die Serie. Der Roman an sich bewegt sich für mich im Mittelfeld, jedoch werden Grundsteine für den weiteren Verlauf gelegt. Das hebt dieses Heft von den bisherigen doch deutlich ab.

Das Ballard-Team bekommt Verstärkung und Mago hat eine Niederlage hinnehmen müssen. Amüsant fand ich die beiden Schatzsucher, die schon im letzten Roman vertreten waren. Irgendwie drollig die beiden. Da in der Welt des Tony Ballard ohnehin so ziemlich jeder an die Existenz von dunklen Mächten und Dämonen glaubt, war für mich der Polizeieinsatz am Ende auch noch zu verkraften.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.

__________________
Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist. (J.B. Cabell)

                                    Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
36619
Maphi Maphi ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 1454

13.06.2013 21:42
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich fand diesen Roman gut.

Er lies sich wieder sehr flüssig lesen.

                                    Maphi ist offline Email an Maphi senden Beiträge von Maphi suchen Nehmen Sie Maphi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
52260
woodstock woodstock ist männlich
Grusel-Großmeister



Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 13206

02.11.2013 09:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da waren unsere beiden armen Schatzsucher wieder. Sehr sympathische Burschen und wirklich sehr nett beschrieben.
Ansonsten ein wirklich netter Roman mit der Frage ob Silver wirklich seiner Kräfte beraubt ist und sich hier wieder beim spielen mit Tony durchmogeln kann.

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Sch�ler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele tr�gt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage
"Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57532
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 10705

12.01.2016 13:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von alter gruselsack
Die erste Wende der Serie mit zwei tragenden Ereignissen: Mr. Silver verliert durch einen Treffer mit der Dämonenpeitsche der Schergen Magos seine übernatürlichen Fähigkeiten. Dadurch bekommen die folgenden Romane etwas mehr Drive, denn Mr. Silver will seine Kräfte natürlich wiederhaben. Das schwebt von nun an über der Handlung - wird es ihm gelingen?
Zum zweiten vergrößert sich das Ballard-Team. Oda, wie Roxane eine abtrünnige Hexe stößt hinzu.

Soweit schließe ich mich diesem Beitrag an!

Fazit: Ich fand den Roman recht "gut" geschrieben! Hat mich durchaus unterhalten. Das erneute auftauchen der beiden Schatzsucher am Death Stone fand ich auch sehr gut! Mal schauen ob die beiden noch einmal irgendwo mitmischen! smile
Auch den Verlust den Mr. Silver hinnehmen muss, finde ich sehr belebend!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
79326
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11547

21.03.2016 20:12
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bei TB geht es ab. Die Serie ist für jeden Actionfreund genau das richtige. Dass die Serie bei Logik und guten Einfällen besser als JS ist sehe ich aber keinesfalls. Ja, mit der Geschichte um den Hexenjäger Mago geht wieder ordentlich die Post ab. Aber auch die Sachen wegen denen ich die Serie noch nicht besser als JS finde, treten besonders deutlich hervor.

Im letzten Roman suchten neben zwei Dämonenclans auch zwei Sterbliche ein uraltes schwarzmagisches Artefakt. Tony konnte die Dämonen aufhalten und die Männer retten. Was wäre jetzt logischer? Die Männer fortzuschicken oder ihnen freundlich erlauben, weiter nach dem mächtigen Schädel zu suchen? Morland entscheidet sich für letzteres. Nicht weil es logischer ist, weil er es für die Story braucht. Eben dort wo die beiden weiter nach dem Schädel suchen stolpert ihnen die abtrünnige Hexe Oda entgegen, von Magos Schergen gejagt. Sie murmelt nur irgendetwas von Roxane, also wird Tony angerufen. Bringt man die verwundete Hexe jetzt direkt nach London zu dem Dämonenjäger, wo sie in Sicherheit wäre? Nope, man trifft sich auf halber Strecke in einem Gasthaus im Wald. JS war einfach authentischer, muss ich ganz klar sagen. Da gab es solche Handlungsverläufe selten und nicht fast jedes mal.

Weiterhin wird sich nicht auf den spannenden Hauptplot konzentriert. Morland führt wieder massig Nebenfiguren ein, auch wenn sie nur ganz kurz auftreten und nicht auf die Handlung einwirken. Eine ganze Kaffeefahrtgruppe samt Veranstalter und Busfahrer hätte nicht sein müssen, das Gasthauspersonal hätte mir gereicht. Aber gut, sie sind in die Geschichte eingebunden. Was sollte aber die notgeile Anhalterin und der ebenso notgeile Playboy, die zum Vögeln im Gasthaus absteigen nur um beim Angriff Magos aus dem Fenster zu klettern und dann war es das auch schon?
Die zweite Hälfte wird dann besser. Hauptsächlich weil Morland auf Sachen verzichtet, die Logik erfordern und stattdessen Magos Schergen auf das Ballard-Team hetzen. Im Kampf sind Roxane und Oda erstaunlich passiv, dabei wäre Roxane mit ihren Magieblitzen sicher eine große Hilfe. Da Tony und Silver, echte Kerle, allein kämpfen, unterliegen sie auch. Silver überlebt knapp, jedoch funktionieren seine Kräfte nicht mehr.

Die Lage ist fast aussichtslos. Zum Glück gibt es noch die Abenteurer, die fliehen können und sich direkt zur nächsten Polizeiwache begeben. Dort berichten sie detailliert von den abtrünnigen Hexen, Mago der hinter ihnen her ist und den Dämonenschergen des Hexenjägers. Mir ist inzwischen klar, was passiert. Trotzdem tut es jedes mal wieder weh. Der Polizeichef „glaubte die Geschichte von A bis Z“ und setzt direkt mal alle Hebel in Bewegung. Um die 50 Polizisten rücken aus, weil zwei Männer eine Geschichte über Hexen und Monster erzählen.


Viel passiert ist jetzt auch nicht. Mago wurde mal wieder vertrieben aber nicht besiegt, Roxane wurde mal wieder ganz knapp gerettet. Silver hat seine Kräfte verloren. Damit kann Morland seine Wunderwaffe erstmal nicht mehr benutzen, um Probleme einfach zu lösen. Klingt gut, die nächsten Hefte dürften dann zeigen, ob das wirklich so konsequent umgesetzt wird.


großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff Baff (3 von 5 Punkten) für einen ordentlichen Roman.


Für mich ist TB weiterhin das was es in den GK war. Eine Serie die vor allem auf Action und ausgefallene Figuren setzt und darin gut ist. Keine Serie die mit überlegten Handlungen und guten Geschichten überzeugen kann. Besser als JS? Niemals. Eher auf einem Level damit, auch wenn beide Serien für mich einen anderen Fokus haben.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
80874
Wynn Wynn ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 1640

07.04.2024 14:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wenn man bedenkt, welche guten Ideen in dieser Serie von Beginn an steckten und wie einfach diese verbraten werden. Das wird mir jetzt zum ersten Mal bewusst und es ist wirklich schade drum. Ich gebe auch hier ein "Mittel" aus. Das ist einfach nicht gut gealtert. Damals stand Tony für mich weit vor Sinclair. Jetzt aber kann ich damit nicht mehr hausieren gehen. Das Gleichgewicht sagt zwar was von gleichwertig, aber das sind sie nicht. Bei Weitem nicht.

                                    Wynn ist offline Email an Wynn senden Beiträge von Wynn suchen Nehmen Sie Wynn in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165644
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11547

07.04.2024 15:20
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wynn
Damals stand Tony für mich weit vor Sinclair. Jetzt aber kann ich damit nicht mehr hausieren gehen. Das Gleichgewicht sagt zwar was von gleichwertig, aber das sind sie nicht. Bei Weitem nicht.


Also findest du TB besser als JS wie "damals" oder hast du deine Meinung inzwischen geändert?

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165646
Wynn Wynn ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 1640

07.04.2024 16:13
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich lese ja auch die ersten Sinclair. Und ich muss sagen, da kommt TB nicht mal im Ansatz ran. Ja, früher dachte ich (so mit 11, 12) Ballard sei besser smile

                                    Wynn ist offline Email an Wynn senden Beiträge von Wynn suchen Nehmen Sie Wynn in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165647
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11547

07.04.2024 17:23
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Schön, dass wir da einer Meinung sind. smile

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165649
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 3021

07.04.2024 17:50
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich finde Ballard auch heute noch deutlich besser als Sinclair.

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165650
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020